Dr. Erman Ak

Deep Plane Facelifting – Halsstraffung

derin plan yuz germe boyun germe

Inhalt

Deep Plane Facelifting - Halsstraffung

Einer der beliebtesten Bereiche der ästhetischen Chirurgie ist das Deep Plane Facelifting und die Halsstraffung. Diese Eingriffe sind ideal für Menschen, die jünger aussehen möchten. Sie korrigieren schlaffe Haut, Falten und eine erschlaffte Muskelstruktur.

Deep Plane Facelifting ist eine chirurgische Technik, die speziell auf die Muskeln und das Gewebe in den unteren Schichten des Gesichts abzielt. Dadurch wirkt das Gesicht straffer, jünger und dynamischer.

Bei einer Halsstraffung handelt es sich um einen Eingriff der plastischen Chirurgie, bei dem Erschlaffung und Laxheit im Halsbereich beseitigt werden. Dabei werden überschüssige Haut und Fettgewebe entfernt, die Muskeln gestrafft und der Hals erhält ein glatteres Aussehen. Beide Eingriffe sind wirksam, um die Zeichen des Alterns im Gesichts- und Halsbereich rückgängig zu machen und ein jüngeres, dynamischeres Aussehen zu erreichen.

derin plan 1 b derin plan 1 a
derin plan 2 b derin plan 2 a

Was ist Deep Plane Facelifting und Halsstraffung?

Ein Deep Plane Facelifting ist ein kosmetisch-chirurgischer Eingriff, der auf die unter der Haut liegenden Muskeln und das Bindegewebe abzielt und dem Gesicht ein jugendlicheres und dynamischeres Aussehen verleiht. Dieser Eingriff ist eine wirksame Methode zur Korrektur von Erschlaffungen im Wangenbereich und der Nasolabialfalten, die sich von den Seiten der Nase bis zu den Mundwinkeln erstrecken.

Eine Halsstraffung ist ein plastisch-chirurgischer Eingriff zur Beseitigung von Erschlaffung, Laxheit und überschüssigem Fettgewebe im Halsbereich. Dadurch wird das Muskel- und Hautgewebe im Halsbereich gestrafft, was zu einem glatteren und jüngeren Aussehen führt. Es wird eingesetzt, um die Erschlaffung des Halses, auch bekannt als „Truthahnhals“, und ausgeprägte Hautfalten an der Kieferlinie zu korrigieren.

Gemeinsamkeiten der beiden Operationen

Sowohl Deep Plane Facelifting als auch Halsstraffung sind großartige Möglichkeiten, um die Zeichen der Hautalterung zu reduzieren und ein jugendlicheres Aussehen im Gesichts- und Halsbereich zu erreichen. Beide Verfahren werden in der Regel unter Vollnarkose durchgeführt und zielen auf die Muskeln und das Bindegewebe unter der Haut ab. Mit diesen Eingriffen werden Erschlaffungen und Falten korrigiert und die Haut neu positioniert, um ein dauerhaftes und natürliches Aussehen zu erzielen.

Verschiedene Aspekte

Bei einem Deep Plane Facelifting geht es um die Beseitigung von Alterserscheinungen, vor allem in den unteren Gesichtspartien. Bei einer Halsstraffung hingegen geht es um die Korrektur von Erschlaffung und Laxheit im Halsbereich. Beide Operationen werden mit unterschiedlichen Techniken durchgeführt, um Alterserscheinungen in verschiedenen Bereichen zu beseitigen.

Wie wird das Deep Plane Facelifting und die Halsstraffung operativ durchgeführt?

Beim Deep Plane Facelifting handelt es sich um einen chirurgischen Eingriff, der darauf abzielt, durch eine Neupositionierung der Gesichtsmuskeln und des Bindegewebes ein jugendlicheres und strafferes Aussehen zu erreichen. Der Eingriff wird in der Regel unter Vollnarkose durchgeführt und konzentriert sich auf die SMAS-Schicht (Superficial Musculo-Aponeurotic System) unter der Haut und das tiefe Bindegewebe. Der Chirurg geht tief unter die Haut und positioniert diese Schichten nach oben und nach hinten. Dieses Verfahren formt die Muskeln und das Gewebe des Gesichts neu und korrigiert die Erschlaffung und die Falten, die in den unteren Gesichtspartien zu sehen sind. Die Schnitte beginnen in der Regel vor dem Ohr und verlaufen hinter dem Ohr bis hinunter zum Haaransatz, so dass die postoperativen Narben minimal und leicht zu verbergen sind.

Eine Halsstraffung ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem überschüssiges Haut- und Fettgewebe im Halsbereich entfernt wird, um ihm ein strafferes, jugendlicheres Aussehen zu verleihen. Der Eingriff erfolgt in der Regel unter Vollnarkose und kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Während des Eingriffs strafft der Chirurg die Halsmuskulatur, indem er durch Schnitte unter dem Kinn oder hinter den Ohren überschüssige Haut und Fett entfernt. Dadurch wirkt der Hals straffer und glatter. Die Genesung nach einer Halsstraffung kann mehrere Wochen dauern. Es ist wichtig, auf die postoperative Pflege und den Erholungsprozess zu achten, um sicherzustellen, dass das Ergebnis dauerhaft und erfolgreich ist.

derin plan 3 b derin plan 3 a
derin plan 3 b 1 derin plan 3 a 1

Wer sind geeignete Kandidaten für Deep Plane Facelifting und Halsstraffung?

Die Deep Plane Facelifting-Operation ist ideal für Menschen, die die Auswirkungen des Alterns bekämpfen und ein jugendlicheres Aussehen erreichen möchten. Die Operation eignet sich in der Regel für Menschen mit erheblichen Erschlaffungen, Falten und Laxheit im Gesicht. Die folgenden Bedingungen sind allgemeine Merkmale geeigneter Kandidaten für eine Deep Plane Facelifting-Operation:

  1. Menschen mit Alterserscheinungen:

    Das Deep Plane Facelifting eignet sich besonders für die Beseitigung von Falten um Wangen, Kiefer und Mund.

  2. Menschen mit guter Hautelastizität:

    Menschen mit guter Hautelastizität und Hautqualität sind geeignete Kandidaten für ein Deep Plane Facelifting, da der Eingriff dadurch ein natürlicheres und erfolgreicheres Ergebnis erzielt.

  3. Menschen in gutem allgemeinen Gesundheitszustand:

    Deep Plane Facelifting eignet sich im Allgemeinen für Menschen, die sich in einem guten Allgemeinzustand befinden, keine ernsthaften gesundheitlichen Probleme haben und den Eingriff vertragen können.

  4. Menschen mit realistischen Erwartungen:

    Diese Operation ist ideal für Menschen, die die Zeichen des Alterns reduzieren und ein jugendlicheres Aussehen erreichen möchten, aber realistische Erwartungen an das Ergebnis haben.

Eine Halsstraffung ist eine gute Option für Menschen, die Alterserscheinungen und Erschlaffungen im Halsbereich beseitigen möchten. Die folgenden Bedingungen sind allgemeine Merkmale von geeigneten Kandidaten für eine Halsstraffung:

  1. Menschen mit Erschlaffung im Nackenbereich:

    Die Halsstraffung eignet sich besonders für Menschen mit Alterserscheinungen wie Erschlaffung, Falten und Laxheit im Halsbereich.

  2. Menschen mit guter Hautelastizität:

    Eine Halsstraffung führt bei Menschen, deren Hautelastizität noch gut ist und die Hautqualität hoch ist, zu effektiveren Ergebnissen.

  3. Menschen in gutem allgemeinen Gesundheitszustand:

    Eine Halsstraffung eignet sich im Allgemeinen für Menschen in gutem Allgemeinzustand, die keine ernsthaften gesundheitlichen Probleme haben und den Eingriff vertragen.

  4. Menschen mit realistischen Erwartungen:

    This surgery is ideal for people who want to reduce the signs of aging in the neck area and achieve a more youthful appearance, but have realistic expectations about the results.

yuz germe 05 b yuz germe 05 a
yuz germe 6 b yuz germe 6 a

Genesungsprozess und Narbenbildung nach Deep Plane Facelifting und Halsstraffung

Genesungsprozess

  1. Erste postoperative Tage:

    Nach einem Deep Plane Facelifting und Halsstraffung kommt es in der Regel in den ersten Tagen zu Schwellungen, Blutergüssen und leichten Unannehmlichkeiten. Dies ist ein natürlicher Teil des Eingriffs. Der Chirurg wird in der Regel einen Verband oder ein Kompressionskleidungsstück empfehlen, um die Operationsstelle zu schützen.

  2. Erste Woche:

    In der ersten Woche können die Patienten ein gewisses Spannungsgefühl und Unbehagen im Gesicht und am Hals verspüren. Schwellungen und Blutergüsse sind in dieser Zeit am auffälligsten, aber die Beschwerden lassen sich in der Regel mit leichten Schmerzmitteln kontrollieren. Der Chirurg wird in dieser Zeit Nachuntersuchungen durchführen, um sicherzustellen, dass der Heilungsprozess gut verläuft.

  3. Erster Monat:

    Innerhalb eines Monats sind Schwellungen und Blutergüsse deutlich zurückgegangen. Die Patienten können in dieser Zeit in der Regel wieder an gesellschaftlichen Aktivitäten teilnehmen. Es ist jedoch wichtig, schwere körperliche Aktivitäten und Bewegungen, die den Nackenbereich belasten, zu vermeiden.

  4. Vollständige Genesung:

    Innerhalb weniger Monate nach der Operation sind die Operationsstellen vollständig verheilt und das endgültige Ergebnis der Operation wird sichtbar. Die vollständige Genesung dauert in der Regel zwischen 3 und 6 Monaten, in denen die Symptome des Eingriffs allmählich verschwinden.

Narbenbildung Zustand

  1. Platzierung der Inzisionen:

    Die Schnitte bei Deep Plane Facelifting und Halsstraffung beginnen in der Regel vor dem Ohr und reichen hinter dem Ohr bis zum Haaransatz. Dadurch wird sichergestellt, dass die postoperativen Narben minimal sind und leicht verdeckt werden können.

  2. Klarheit der Wundspuren:

    Da die chirurgischen Schnitte sorgfältig verschlossen werden, sind die postoperativen Narben in der Regel nicht sehr auffällig. Die Narben werden zwar nicht vollständig verschwinden, aber sie werden mit der Zeit deutlich verblassen und zu einer dünnen Linie werden.

  3. Narbenpflege:

    Um sicherzustellen, dass die postoperativen Narben minimal sind, ist es wichtig, dass die Patienten die vom Chirurgen empfohlenen Pflegeanweisungen befolgen. Dazu gehört in der Regel, die Einschnittstellen sauber und trocken zu halten, anstrengende Aktivitäten zu vermeiden und sie vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Der Genesungsprozess nach einem Deep Plane Facelifting und einer Halsstraffung ist in der Regel angenehm und die Narben sind in der Regel minimal.

Können Deep Plane Facelifting und Halsstraffung alle altersbedingten Probleme lösen?

Das Deep Plane Facelifting ist ein wirksames chirurgisches Verfahren, um die Auswirkungen des Alterns im Gesicht zu reduzieren und ein jugendlicheres Aussehen zu erreichen. Die Erwartung, dass diese Operation alle Zeichen des Alterns beseitigt, ist jedoch nicht realistisch.

Probleme, die mit einem Deep Plane Facelifting gelöst werden können

  1. Erschlaffung und Falten:

    Ein Deep Plane Facelifting beseitigt effektiv Alterserscheinungen wie Erschlaffung und Falten, insbesondere im Bereich der Wangen, der Kieferlinie und des Mundes. Dies wird durch die Repositionierung von losem Gewebe im unteren Teil des Gesichts erreicht.

  2. Gesichtskonturierung:

    Dieses Verfahren hilft, die Gesichtskonturen zu definieren und dem Gesicht ein strafferes, jugendlicheres Aussehen zu verleihen.

  3. Natürliches und jugendliches Erscheinungsbild:

    Bei einem Deep Plane Facelifting bleiben die natürlichen Bewegungen und der Ausdruck des Gesichts erhalten, was zu einem jugendlicheren und natürlicheren Aussehen führt.

Probleme, die nicht mit einem Deep Plane Facelifting gelöst werden können

  1. Probleme mit der Augenkontur:

    Bei dieser Operation werden Probleme wie feine Linien, Falten oder eine erschlaffte Augenpartie nicht direkt behandelt. Diese Probleme können zusätzliche Eingriffe wie eine Blepharoplastik oder ein Brauenlifting erfordern.

  2. Hautqualität:

    Ein Deep Plane Facelifting führt nicht direkt zu einer Verbesserung der Hautqualität oder von Hautunreinheiten. Zusätzliche Behandlungen wie chemische Peelings, Laserbehandlungen oder Dermabrasion können in Betracht gezogen werden, um Probleme mit der Hautbeschaffenheit zu beheben.

  3. Lippen- und Mundregion:

    Mit diesem Verfahren können Probleme wie feine Linien oder Falten um die Lippen nicht behandelt werden. Zusätzliche Verfahren wie Filler oder Lippenlifting können erforderlich sein, um Anzeichen der Alterung im Lippenbereich zu behandeln.

Die Halsstraffung ist ein wirksamer chirurgischer Eingriff, um die Zeichen des Alterns im Halsbereich zu reduzieren und ein jugendlicheres Aussehen zu erzielen. Die Erwartung, dass dieser Eingriff alle Anzeichen des Alterns beseitigt, ist jedoch nicht realistisch.

Probleme, die mit einer Halsstraffung gelöst werden können

  1. Erschlaffung und Lockerheit:

    Eine Halsstraffung beseitigt effektiv Alterserscheinungen wie Erschlaffung und Laxheit, insbesondere im Halsbereich. Dies wird durch die Straffung der Muskeln im Halsbereich und die Neupositionierung der Haut erreicht.

  2. Klärung der Kiefer- und Halslinien:

    Dieses Verfahren hilft, die Kiefer- und Halskonturen zu definieren und verleiht dem Hals ein strafferes, jugendlicheres Aussehen.

Probleme, die nicht durch eine Halsstraffung gelöst werden können

  1. Hautqualität:

    Eine Halsstraffung führt nicht direkt zu einer Verbesserung der Hautqualität oder von Hautunreinheiten. Zusätzliche Behandlungen wie chemische Peelings, Laserbehandlungen oder Dermabrasion können in Betracht gezogen werden, um Probleme mit dem Hautgewebe zu behandeln.

  2. Mund- und Kieferbereich:

    Mit diesem Verfahren lassen sich die Anzeichen der Hautalterung im Mund- und Kinnbereich nicht direkt behandeln. Zusätzliche Verfahren wie Filler oder Kieferkonturierung können erforderlich sein, um Alterserscheinungen in diesem Bereich zu behandeln.

Risiken und Komplikationen bei Deep Plane Facelifting und Halsstraffung

Deep Plane Facelifting und Halsstraffung sind wirksame Verfahren, um Alterserscheinungen zu beseitigen und ein jugendlicheres Aussehen zu erreichen. Wie jeder chirurgische Eingriff bergen jedoch auch diese Eingriffe potenzielle Risiken und Komplikationen.

Mögliche Risiken und Komplikationen

  1. Infektion:

    Wie bei jedem chirurgischen Eingriff besteht auch hier ein Infektionsrisiko. Das Risiko einer Infektion kann sich erhöhen, wenn die chirurgischen Einschnitte nicht ordnungsgemäß gereinigt oder vernachlässigt werden. Zu den Symptomen einer Infektion gehören Fieber, Rötung, Schwellung und abnormaler Ausfluss aus der Operationsstelle.

  2. Blutungen und Hämatome:

    Es besteht auch das Risiko von Blutungen oder Hämatomen (Blutansammlungen) nach einer Operation. Blutungen können während oder nach einer Operation auftreten, und ein Hämatom ist eine Ansammlung von Blut an der Operationsstelle. Diese Zustände erfordern in der Regel eine zusätzliche Operation.

  3. Schädigung der Nerven:

    Auch bei Deep Plane Facelifting und Halsstraffung besteht die Gefahr einer Schädigung der Gesichtsnerven. Dies kann zu einer vorübergehenden oder dauerhaften Lähmung des Gesichts führen. Nervenschäden können auftreten, wenn Nerven während der Operation durchtrennt, gedehnt oder eingeklemmt werden.

  4. Anästhesierisiken:

    Die Vollnarkose bei Operationen kann bei einigen Patienten das Risiko allergischer Reaktionen oder Komplikationen bergen. Die mit der Anästhesie verbundenen Risiken hängen in der Regel vom allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten und seiner Allergieanamnese ab.

  5. Probleme bei der Wundheilung:

    Postoperative Wundheilungsprobleme können sich als Inzisionsöffnung, Nahttrennung oder Wundinfektion äußern. Wundheilungsprobleme treten häufig auf, wenn Hautpflege und Hygiene nicht eingehalten werden.

  6. Hautanomalien:

    Auch nach Deep Plane Facelifting und Halsstraffung können Probleme wie Hautverfärbungen, Hautnekrosen (Absterben von Gewebe) oder Unregelmäßigkeiten im Unterhautgewebe auftreten. Diese Probleme werden in der Regel durch die chirurgische Technik oder mangelnde postoperative Pflege verursacht.

Risiken minimieren

Um die Risiken eines Deep Plane Facelifting und einer Halsstraffung zu verringern, sollten die Patienten die Anweisungen ihres Chirurgen sorgfältig befolgen, die empfohlenen prä- und postoperativen Maßnahmen beachten und auf ihre allgemeine Gesundheit achten.

Was ist nach einem Deep Plane Facelifting und einer Halsstraffung zu erwarten?

Nach einem Deep Plane Facelifting und einer Halsstraffung werden die Patienten wahrscheinlich eine Reihe von Genesungsprozessen und möglichen Symptomen erleben. Dieser Prozess kann je nach Umfang des Eingriffs, dem allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten und der postoperativen Behandlung variieren. Im Folgenden finden Sie einige der Beschwerden, mit denen Sie im Allgemeinen nach diesen Eingriffen rechnen können:

Die ersten Tage nach der Operation

  1. Schmerzen und Unbehagen:

    Unmittelbar nach der Operation können die Patienten leichte bis mittelstarke Schmerzen und Unwohlsein verspüren. Diese können in der Regel mit verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln kontrolliert werden. Ein Spannungsgefühl im Gesicht und am Hals ist in den ersten Tagen normal.

  2. Schwellungen und Blutergüsse:

    Postoperative Schwellungen und Blutergüsse sind üblich. Die Schwellungen erreichen innerhalb weniger Tage nach dem Eingriff ihren Höhepunkt und gehen dann langsam zurück. Die Blutergüsse verschwinden in der Regel innerhalb weniger Wochen.

  3. Entwässerung:

    Der Chirurg kann während der Operation eine Drainage einlegen. Diese Drainagen lassen überschüssige Flüssigkeit und Blut aus dem Operationsgebiet abfließen und werden normalerweise in den ersten Tagen nach der Operation entfernt.

Erste Woche

  1. Anspannung und Empfindlichkeit:

    In der ersten Woche nach der Operation können die Patienten ein Spannungsgefühl im Gesicht und am Hals verspüren. Dies ist eine natürliche Folge des Eingriffs und klingt normalerweise innerhalb weniger Tage ab.

  2. Entfernung von Fäden:

    Je nach Art der bei der Operation verwendeten Fäden kann der Chirurg die Fäden entfernen oder warten, bis sie sich von selbst auflösen. Nicht resorbierbare Fäden werden in der Regel 5-7 Tage nach dem Eingriff entfernt.

Erster Monat

  1. Zurück zum sozialen Leben:

    In der Regel kehren die Patienten innerhalb des ersten Monats nach dem Eingriff in ihr soziales Leben zurück. In dieser Zeit gehen Schwellungen und Blutergüsse deutlich zurück und Gesicht und Hals beginnen, ein natürlicheres Aussehen anzunehmen.

  2. Körperliche Aktivität:

    Während des ersten Monats ist es wichtig, dass die Patienten schwere körperliche Aktivitäten und Bewegungen, die den Nackenbereich belasten, vermeiden. Leichtes Gehen und leichte Übungen können in dieser Zeit in der Regel durchgeführt werden.

Vollständige Genesung

  1. Endgültige Ergebnisse:

    Innerhalb weniger Monate nach der Operation sind Gesicht und Hals vollständig verheilt, und das endgültige Ergebnis der Operation wird sichtbar. Die vollständige Genesung dauert in der Regel 3 bis 6 Monate, in denen die Zeichen der Operation allmählich verschwinden.

  2. Schutz der Ergebnisse:

    Um das natürliche und jugendliche Aussehen von Gesicht und Hals zu erhalten, sollten die Patienten eine regelmäßige Hautpflege betreiben und einen gesunden Lebensstil pflegen. Dies wird sich positiv auf die langfristigen Ergebnisse der Operation auswirken.

Deep Plane Facelifting und Halsstraffung sind wirksame chirurgische Verfahren für Personen, die die negativen Auswirkungen des Alterns reduzieren und ein jüngeres, strafferes Aussehen erreichen möchten. Diese Verfahren sorgen für ein jugendlicheres und natürlicheres Aussehen, indem sie Erschlaffung, Falten und Laxheit von Gesicht und Hals entfernen.

Dr. Erman Ak ist ein plastischer Chirurg, der sich auf Deep Plane Facelifting und Halsstraffung spezialisiert hat. Für weitere Informationen oder um einen Beratungstermin zu vereinbaren, besuchen Sie bitte die Kontaktseite oder rufen Sie +90 (552) 362-9398 an.

Deep Plan Facelift - Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Halslift

Können Deep Plane Facelifting und Halsstraffung gleichzeitig durchgeführt werden?

Ja, Deep Plane Facelifting und Halsstraffung werden in der Regel zusammen durchgeführt. Dies sorgt für ein ausgewogeneres und ästhetischeres Ergebnis, da die Zeichen des Alterns im Gesicht und am Hals gleichzeitig behandelt werden.

Wie schnell kann ich nach einem Deep Plane Facelifting und einer Halsstraffung wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen?

Obwohl der Heilungsprozess von Person zu Person unterschiedlich verläuft, können Sie in der Regel innerhalb von 2-3 Wochen wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Schwellungen und Blutergüsse sind in dieser Zeit stark reduziert.

Wie lange halten die Ergebnisse von Deep Plane Facelifting und Halsstraffung an?

Die Ergebnisse dieser Eingriffe sind in der Regel lang anhaltend, aber mit fortschreitendem Alterungsprozess kann sich die Haut mit der Zeit natürlich lockern. Die postoperativen Ergebnisse können jedoch in der Regel bis zu 10 Jahre anhalten.

Bleiben nach Deep Plane Facelifting und Halsstraffung Narben zurück?

Die postoperativen Narben sind in der Regel minimal und lassen sich leicht verbergen. Die Einschnitte beginnen in der Regel vor dem Ohr und verlaufen hinter dem Ohr bis zum Haaransatz. Mit der Zeit verblassen diese Narben zu einer dünnen Linie.

Sind Deep Plane Facelifting und Halsstraffung riskant?

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff können auch bei diesen Operationen Risiken und Komplikationen auftreten. Risiken wie Infektionen, Blutungen und Nervenschädigungen sind selten. Um die Risiken zu verringern, ist es wichtig, dass Sie die Anweisungen für die prä- und postoperative Pflege sorgfältig befolgen.